HeuteWochenendekompl. Programm
Heckl's Backparadies / Segafredo Zanetti / Pizza Plazzo / Cine&Vine

Home

Heute im Programm:

Weihnachtsgutscheine!

Schenken Sie unvergessliche Kinomomente zu Weihnachten!

Unsere neuen Wertgutscheine können für Kinokarten, Snacks und Getränke eingelöst werden.

NEU: Diese Wertgutscheine können auch für unseren Online-Ticketshop verwendet werden. Wir bieten Sie in den Größen 10€ , 15€ , 25€ und 50€ an.

Sie erhalten die Gutscheine an unserer Kinokasse tägl. ab dem 1. Film. Alternativ können Sie auch Gutscheine (15€ , 25€ , 50€ ) in unserem Online-Shop kaufen und selbst ausdrucken (24h/7). „Es erwarten Sie große Filmmomente! Kino – dafür werden Filme gemacht.“

Avatar the Way of Water JETZT IM VORVERKAUF!

Fortsetzung des erfolgreichsten Films aller Zeiten!!

Ab dem 14. Dezember bei uns im KINOPALAST NEUBURG.

Der Vorverkauf in den Versionen 2D+3D ist jetzt gestartet.

Sichern Sie sich die BESTEN Plätze!

Spieldauer 190 Minuten

Vorprogramm ca. 20 Min. (Keine Pause!) Überlängen Zuschlag 3 Euro pro Karte.

Leider können wir bis zum 04.01.2023 folgende Gutscheine für Avatar 2D+3D nicht annehmen: Freikarten, Sparkassen-Kinogutscheine, Ostend/Schwalbanger Taler,  MovieChoice Kinokarten. Unser Kindergeburtstagsangebot gillt nicht für Avatar.

Alle Infos, Trailer & Tickets:

Mitarbeiter (m/w/d) für unseren Backshop&Cafebereich Teilzeit

Unser Team soll größer werden!

Wir suchen Dich! Mitarbeiter (m/w/d) für unseren Backshop&Cafebereich Teilzeit mit ca. 15 Std./Woche . (vorwiegend Frühschicht)Erfahrung im Bäckerei/Gastrogewerbe ist von Vorteil.

Wenn Sie die Arbeit mit Lebensmitteln und den Kontakt mit Gästen lieben, dann senden Sie ihre schriftl. Bewerbungen bitte per E-Mail an info@kino-neuburg.de oder geben sie hier im Kinopalast ab.

Wir freuen uns auf Sie! Ihr Kinopalast-Team

Programmprämien für unseren Kinopalast

unser Kinopalast Neuburg und das Filmstudio im alten Stadttheater Eichstätt gehören auch dieses Jahr zu den Preisträgern bei der Verleihung der Kinoprogrammprämien 2022.

Bayerns Digitalministerin und Aufsichtsratsvorsitzende des FilmFernsehFonds Bayern, Judith Gerlach, hat in Würzburg 91 bayerische Kinos mit Prämien in Höhe von insgesamt 1,35 Millionen Euro für ihr herausragendes Programm ausgezeichnet. Auch der Kinopalast Neuburg und das Filmstudio im alten Stadttheater Eichstätt ist unter den Preisträgern. Das Kino erhält 15.000 Euro.

Gerlach erklärte: „Besonders in Krisen - und leider nun auch in Kriegszeiten - wird deutlich, wie wichtig Kultur und insbesondere Filmkunst ist. Filme transportieren über starke und eindrückliche Bilder aktuelle Erlebnisse, Gedanken und Emotionen, wie es in keinem anderen Medium möglich ist. Die diesjährigen Preisträger-Kinos haben das mit ihrem Programm in eindrucksvoller Weise bewiesen. Sie alle haben die Auszeichnung mehr als verdient und ich freue mich sehr, diese herausragende Leistung zu würdigen.“

FFF-Geschäftsführerin Dorothee Erpenstein ergänzte: „"Sie haben in diesem überaus schweren Jahr ihren Besucherinnen und Besuchern ein abwechslungsreiches Programm geboten: viele deutsche und europäische Produktionen, anspruchsvolle Filme für Kinder und Jugendliche, Dokumentarfilme, Kurzfilme, Filmdiskussionen, tolle Events, kreative Aktionen - ein rundherum individuelles, anspruchsvolles Kinoerlebnis. Kino ist Gemeinschaftserlebnis, Kino ist öffentlicher Diskurs. Danke, dass Sie diese tollen Kulturorte durch diese schwierige Zeit führen!"“

Kino-Betreiber Roland Harsch erklärte: Wir sind stolz auch in den Zeiten von Corona ein abwechslungsreiches Kinoprogramm mit vielen Arthouse-Filme zeigen zu können. Unsere Sonderreihen (FrauenFilmAbend, VHS-Kino und SeniorenKino) erfreuen sich wieder größerer Beliebtheit. Im neuen Jahr 2023 werden wir auch unser Matinee-Kino wieder beleben. Damit haben wir noch mehr Vielfalt auf der großen Leinwand aus der Fülle der deutschen und europäischen Filmwelt. Danken möchte ich allen Unterstützern, Cineasten und Filmliebhaber aus Neuburg und Umgebung. Bewahren und fördern wir diesen „analogen ErlebnisOrt Kino“ KINO-DAFÜR WERDEN FILME GEMACHT

Die Programmprämien werden jedes Jahr an bayerische Kinos mit einem herausragenden Programm vergeben. In diesem Jahr sind die Prämien mit insgesamt 1,35 Millionen Euro für 91 Programmkinos besonders hoch. 450.000 Euro stammen aus den regulären Fördergeldern der FFF Gesellschafter Freistaat Bayern, BR, ZDF, Seven.One Entertainment Group, RTL Television, BLM und Sky Deutschland, die weiteren 900.000 Euro hat der Bayerische Landtag auf Initiative des Bayerischen Staatsministeriums für Digitales zusätzlich zur Verfügung gestellt. Im Vorjahr gingen 800.000 Euro an 79 Kinos.